Puzzeln in der 3. Dimension

Puzzlen in einer neuen Dimension
Da sich nach einer kurzen Durststrecke 3D Puzzles neuer Beliebtheit erfreuen, möchte ich euch eine neue Freizeitbeschäftigung vorstellen, und zwar Puzzlen in der 3.Dimension.

Aber was ist 3D?
3D ist eine verbreitete Abkürzung für dreidimensional oder drei Dimensionen und ein Ausdruck für die räumliche Darstellung von Körpern, und zwar in der Länge, Breite und Höhe.

Zur Geschichte.
Das erste 3D-Puzzle wurde im Jahr 1991 von Paul Gallant gebaut und hergestellt. Er war Chef der Firma Wrebbit. Die erste Serie dieser Firma bestand zum größten Teil aus Gebäudemodellen aus Deutschland, etwa dem Schloss Neuschwanstein oder dem Brandenburger Tor.

Im Jahre 2004 wurde das Unternehmen Wrebbit an den Amerikanischen Spiele-Hersteller Hasbro verkauft. Im Jahre 2006 wird die Produktion der 3D Puzzles eingestellt.

Seit dem Jehre 2012 sind 3D Puzzle wieder mit dem Namen Gallant verbunden. Der Sohn des damaligen Firmengründers und ein früherer Manager des Unternehmens gründeten die Firma „Les Casse-Tete Wrebbit Inc/Wrebbit Puzzle Inc“. Sie produzieren und vermarkten heute neue 3D Puzzle Modelle wie zb. Das Empire State Building, Taj Mahal oder Big Ben.

Es gibt sehr viele verschiedene Puzzels wie z.b. Puzzelballs, 3D Effektpuzzle, 3D Flächenpuzzle, 3D Objektpuzzle, 4D Puzzle, Puzzleherz und sogar Puzzlepyramiden.

Was mir ganz gut gefällt sind die 4D Puzzels, sie werden in der 4. Dimension eingeführt. Und zwar Höhe, Breite, Länge, und auch die Zeit.
Es gibt Sie in den Städten London, New York und Berlin.

Aber schaut euch doch einfach mal hier um dort gibt es von Puzzel.de sehr viele und tolle Informationen zu 3D Puzzels und vieles mehr.

Advertisements
von Wolkenstern Veröffentlicht in Allgemein Verschlagwortet mit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s