Hütt-Brauerei

Nun stelle ich euch die Nordhessische Brauerei Hütt vor. Im Jahre 1752 erhielt Johann Friedreich Pierson die Braurechte. Seitdem wird auf der Knallhütte Bier gebraut.
Ich habe von der Hütt Brauerei drei besondere Biere zum Testen bekommen.

12274682_791215641024737_3355874133166473617_n
Diese nennt sich die Hütt Craft Edition und besteht aus drei verschiedenen Bieren.
Einmal das Äquator Bier, diese Bierspäzialität wurde Gebraut, um die lange Reise über den Äquator nach Kap Horn zu überstehen, also ein sehr lang haltbares Bier. Das Bier schmeckt sehr Fruchtig, ein wenig Herb. Es riecht sehr fruchtig nach Mandarine und Ananas. Ein tolles Bier.
Lenchens Ale, ein tolles Bier für das weibliche Geschlecht, schön Mild, Tropisch fruchtig nach Maracuja und Mango. Ein sehr weiches Gefühl im Mund. Das schmeckt nach mehr.
Weizenbock 1838, dieses Weizenbier ist das stärkste von den drei. Es riecht ein wenig nach Honig und Banane. Es schmeckt Malzig, ist aber sehr Aromatisch. Dieses Bier ist vom Selection Genussmagazin mit Gold ausgezeichnet worden.

12274248_791215654358069_3974216275311311191_n

Zu erwähnen ist noch das Gasthaus Zur Knallhütte mit seiner ausgezeichneten Gastronomie. Und Speisekarte. Natürlich kann man im Brauhaus das gesamte Barsortiment der Brauerei verköstigen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s