Salvacold eine Stirnkompresse gegen Kopfschmerzen

Jederkennt doch das Gefühl von den blöden Kopfschmerzen oder der ein oder andere leidet unter Migräne. 

Und immer nur Tabletten nehmen ist auch keine gute Lösung.

Ich durfte von Salvacold eine Stirnkompresse gegen Kopfschmerzen testen.

13590241_924558391023794_4177776533547146539_n

Getragen wird es einfach wie ein herkömmliches Stirnband.  Auf der Innenseite befinden sich drei Noppenfelder, welche auf die Areale der Meridiane im Stirn und Schläfenbereich drücken und durch die Wirkung der Kälte zusätzlich ergänzen. So wird den Betroffenen auf natürliche Weise ohne Medikamente schnell geholfen

Die Kompresse wird mindesten zwei Stunden im Tiefkühlschrank  gelagert bei mindestens -18 Grad.

Je nach persönliche Kälteempfindlichkeit 5 – 15 Minuten bei Zimmertemperatur liegen lassen.

Salvacold man natürlich beidseitig, je nach empfinden, verwenden. Denn eine Seite hat Noppen und die andere Seite keine.

Durch zusätzlichen Druck m it den Fingern kann die Akupressur auf den Noppen verstärkt werden.

Auch mit  Verbindung von ätherischen Ölen im Stirn und Schläfenbereich  wird die Wirkung von Salvacold noch verstärkt.

Das Stirnband kann bei 30 Grad in der Maschine gewaschen werden.

Ich finde, dieses Stirnband mit der Kältewirkung ein gute Alternative zu Asprin  und Co.

Ich hätte nicht gedacht das es hilft, 2 mal hat es super geholfen, einmal leider nicht so die Kopfweh gingen nicht ganz weg wurden aber besser. Also für Zuhause ist es gut. Da werde ich es jetzt öfters Anwenden.

Das Salvacold-Akupressur-Eisband kostet 39,80 € und gibt es im Shop von Salvacold

Advertisements
von Wolkenstern Veröffentlicht in Allgemein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s